Haier

 

Haier

 

 

 

Als eine von 20 Testpersonen dürfen wir von der Firma Haier 

die 3D Kühl-Gefrierkombinaton 

A2FE735CFX

testen.

Der Test wurde von Lisa Freundeskreis ausgeschrieben.

Im Moment haben wir die ersten Informationen 

zur Testphase erhalten.

 

Sobald wir die Kombination erhalten und sie ausführlich getestet haben,

erhaltet ihr weitere Informationen.

 

Soooo am 29.01.2013 war es endlich so weit,

Die Kühl/Gefrierkombination

wurde geliefert.

 

 

 

Als wir die Verpackung sahen wurde uns ganz mulmig. Passt der überhaupt in unseren Aufzug?

Aber er passte rein, wenn auch gerade so.

 

 

Und hochkant durch die Tür auch nicht.

 

Der Kühlschrank war gut und sicher verpackt.

Der ganze Kühlschrank war auch mit einer transparenten

Klebefolie zugeklebt, was eine Strafarbeit war diese zu entfernen.

Stellenweise sah es nach dem Entfernen wie ein gerupftes Huhn aus, da sich an manchen Stellen die Klebefolie nur sehr schwer entfernen lies.

 

 

So sah er dann nach dem Auspacken aus.

 

 

 

Dann kam der erste Blick ins innere des Kühlschrankes.

Wow was ein Platz in dem Gerät.

  

Auch hier war wieder alles gut gesichert und verklebt.

 

 

 

Nachdem wir dann auch hier die ganze "Transportsicherung" entfernt hatten, sah er dann so aus.

 

 

In diesem Kühlschrank gibt es so viele Ablagen und Fächer, was ihn zu einem kleinen Raumwunder macht.

Die Temperatur des Kühlschrankes läßt sich von +2 - +8 Grad digital am Touchscreen einstellen.

 

Welches Fach sehr gut ist ist das "My Zone". Für dieses Fach gibt es verschiedene Einstellmöglichkeiten.

Diese Einstellungen lassen sich am Touchscreen auf der Vorderseite der Tür Vornehmen.

Eine Einstellung wäre die "0 Grad Chiller" Funktion.

Hier arbeitet nur dieses Fach mit 0 Grad, während der restliche Kühlschrank mit der eingestellten Temperatur arbeitet.

Diese Einstellung eignet sich hervorragend um Fleisch und Fisch für mehrere Tage aufzubewahren. 

 

Die nächste Einstellung wäre "Quick Cool"

In dieser Funktion lassen sich Getränke innerhalb von 60 min. schnellkühlen. Die Funktion wird automatisch nach 120 min. beendet. 

Das "Quick Cool" ist ideal wenn sich ein paar Freunde kurzfristig einladen.

 

Zum Schluß wäre da noch die "D-Frost" Funktion.

Hier lassen sich gefrorene Lebensmittel auftauen, während der restliche Kühlschrank normal weiter arbeitet. Die Lebensmittel werden allerdings nicht komplett aufgetaut, sondern nur so weit das man sie einfach und bequem schneiden kann. Dies ist super bei Fleisch.

Diese Funktion deaktiviert sich entweder automatisch nach 24 Std. oder wenn eine andere Einstellung für das "My Zone" Fach vorgenommen wird.

 

 

 

Nun zum Gefrierfach.

Das Gefrierfach ist in 2 Schubladen unterteilt, welche mit einer Glasplatte getrennt sind.

Die obere Schublade läßt sich herausnehmen um so mehr Stauplatz zu haben.

 

 

Die Fächer sind schön tief und hoch, dadurch lassen sich jede menge Lebensmittel einfrieren.

 

In beiden Schubladen sind nochmal kleinere Einhänger für kleinere und flachere Packungen.

 

Die Temperatur des Gefrierfaches läßt sich -16 bis -24 Grad digital am Touchscrenn einstellen.

 

Ich habe schon so viel über das Touchscreenpanel gesprochen, hier nun einmal ein Bild davon.

 

Alle Einstellungen von der Kühl/Gefrierkombination

werden hier vorgenommen.

Sobald man die Tür vom Kühlschrank öffnet oder das Display berührt werden die Einstellungen für 30 Sekunden angezeigt. 

Danach geht das Display wieder aus (Strom sparen).

 

 

In diesem Kühlschrank wurden auch keine normalen Glühbirnen verbaut, sondern eine LED-Lichtsäule.

Sie hat den Vorteil das sie Strom spart und wesentlich heller ist als die normale  Birne wie wir sie aus den Kühlschränken kennen.

Durch diese Lichtsäule hat man im gesamten Kühlschrank gleichmäßig Licht.

In den anderen war an der Lampe schön hell und der rest ziemlich dunkel.

Das ist hier nicht mehr der Fall.

So nun ein Bild der Lichtsäule.

 

 

Endlich war es Zeit auch das neue Gerät zu befüllen. Nach einer Leerlaufzeit von etwa 23 Std, fingen wir an die Lebensmittel aus dem alten Kühlschrank in den neuen einzuräumen. Auch hatten wir noch etwas vorher eingekauft was noch dazu kam.

Tja der "volle" alte Kühlschrank + das eingekaufte war immer noch nicht genug um den neuen "voll" zu machen. Er war vielleicht gerade mal zu 2/3 gefüllt.

 

 

 

Wie ihr sehen könnt haben wir die Lebensmittel so eingeräumt wie es in der Anleitung empfohlen wird, bzw. auf der Schublade steht.

Auch haben wir in das "My-Zone" Fach, wie es empfohlen wird, das Fleisch hinein gemacht.

 

Der Kühlschrank hat ebenfalls eine "Alarm-Funktion" welche angeht sobald die Kühlschranktür länger als 3 Minuten geöffnet ist.

 

So nun können wir nur noch abwarten ob der Kühlschrank einwandfrei läuft oder ob Probleme im Betrieb auftreten. 

 

 

Für alle Technik Freaks noch ein paar technische Details zu dem Gerät:

 

  • Energieeffizienzklasse               A++
  •  
  • Gefrierbereich                           */***
  •  
  • Stromverbrauch (kWh/Jahr)         274
  • Nettoinhalt (Liter)                     347
  •  
  • Nettoinhalt Kühlraum (L)           201
  •  
  • Nettoinhalt Gefrierteil (L)           99
  •  
  • Nettoinhalt variables Fach (L)     47
  •  
  • Gefrierleistung/24 Std (Kg)        12
  •  
  • Lagerzeit bei Störung (Std)        13
  •  
  • Klimaklasse                              SN-T
  •  
  • Geräuschemission (Db)             40
  •  
  • H x B x T (cm)                          190 x 60 x 67
  •  
  • Gewicht (Kg)                            90

 

 

Nun die Ausstattung:

 

  • Elektronische Steuerung (Touchscreenpanel)
  •  
  • Abtauautomatik
  • NoFrost
  •  
  • Super-Gefrierfunktion
  •  
  • Holiday Funktion
  •  
  • 3 höhenverstellbare Sicherheitsglasablagen
  •  
  • Frische Zone (-2 bis +3 Grad)
  •  
  • Umluftkühlung
  •  
  • LED-Lichtsäule
  •  
  • Akustisches Türsignal (Alarmfunktion)

 

 

Nach Ende der Testphase werden wir noch einen kleinen Erfahrungs- und Zufriedenheitsbericht schreiben.

 

Die Testphase ist mit dem 10.02.2013 abgelaufen.

Unser Fazit:

VOLLKOMMEN BEGEISTERT !!!

 

Die Kühl-Gefrierkombination ist geräumig, man kann viel im Kühlschrank unterbringen. Die obere Ablage ist flexibel und der eine Einhänger für Flaschen ist höhenverstellbar.

Die LED-Lichsäule macht den gesamten Kühlschrank überall sehr hell.

Das Gefrierabteil ist auch sehr groß und wenn man mehr Stauraum braucht nimmt man einfach den oberen Korb im Gefrierfach heraus.

Die Kombination ist auch sehr Geräuscharm.

 

Was wir verbessern würden wäre der Türalarm.

Er ist leider sehr leise und man hört ihn im Nebenzimmer schon nicht mehr.

Diesen könnte man etwas lauter machen.

Auch die Klebefolie zum Schutz der Oberflächen könnte man etwas besser anbringen, indem man sie nicht um die Kante unter andere Leisten mit einklemmt.

Ansonsten gibt es nichts an der Kombination zu meckern.

Wir werden sie auf jeden Fall behalten.